Julia ist Landessiegerin im Fremdsprachwettbewerb Spanisch!

Am 7. 3. fand im WIFI Linz der Fremdsprachwettbewerb des Landes Oberösterreich statt. Dieser wird jedes Jahr in den Sprachen Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch ausgetragen. Die TeilnehmerInnen aller Schulstufen und Lernjahre stellen dort ihr Sprachtalent und ihre Ausdrucksfähigkeit unter Beweis.

Dieses Jahr wurde unsere Schule durch zwei Schüler der 8B, betreut von Mag. Verena Skokan, in Spanisch vertreten. Julia Bicvic und Andreas Steininger hatten nicht viel Zeit, um nervös zu sein. Sie mussten die erste Runde gleich als dritter und vierter Teilnehmer absolvieren. Beide meisterten diese Hürde mit Bravour.

Julia konnte die 3-köpfige Jury (bestehend aus zwei Spanischlehrerinnen und einer Nativespeakerin) von sich überzeugen und zog in die Finalrunde der besten drei ein.

Die Finalaufgabe war für alle drei KandidatInnen gleich: Ein Monolog und ein Rollenspiel mit dem Nativespeaker vor großem Publikum. Julia musste in die Rolle einer Influencerin schlüpfen, die eine Firmenchefin davon überzeugen sollte, sie einzustellen. Ihre Vorstellung war nicht nur sprachlich, sondern auch schauspielerisch ausdrucksstark, auf den Punkt gebracht und voll und ganz überzeugend.

Nach Beratung der Jury stand fest: Julia hat gewonnen! Somit haben wir eine Landessiegerin im Fremdsprachwettbewerb Spanisch. Wir gratulieren ihr von ganzem Herzen und freuen uns mit ihr!

Julia, tú eres genial!

Quelle: Land Oberösterreich