6b gewinnt 1 000 € Projektförderung!

Die 6b (Mag. Klaudia Etzlstorfer) hat mit ihrem Beitrag bei „Mission Zwanzig Zukunft – der nachhaltigen Ideen-Challenge“ des öbv (Österreichischer Bundesverlag) gewonnen!

Die vorgestellten und bereits umgesetzten Ideen für ein nachhaltiges Klassenzimmer haben überzeugt und werden nun mit 1.000 € gefördert. Diese werden dazu verwendet, um weiteren Klassen unserer Schule, die ebenfalls nachhaltige Ideen im Klassenzimmer umsetzen, CO2-Messgeräte (kombiniert mit Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmessung) zur Verfügung zu stellen.

Baumpflanzung

Pünktlich zum Nikolaustag 6.12.21 fuhren die Bagger auf und brachten uns unsere „Geschenke“.

Die 8a (Maturajahrgang 2022) und Prof. Hanz schrieben im Juni 21 ein e-mail an das Magistrat Linz mit der Bitte um Bäume zur Beschattung der Ost- und Südseite. Unsere Bitten wurden erhört und die Baum- und Strauchpflanzung startete im Herbst 21.

Um die Bewässerung für die nächsten 5 Jahre zu gewährleisten (für die Ausbildung langer Wurzeln nötig), wurden Wasserleitungen nach draußen verlegt und ein Schlauchwagen besorgt.  Die Schulwarte des BRG solarCity sind fleißig am Gießen und die Bäume und Sträucher gedeihen gut.

Projektwoche der 2AB in Schladming

Von 30. Mai bis 3. Juni verbrachten die 2A und die 2B eine tolle Projektwoche in Schladming. Bei perfektem Wetter und herrlicher Kulisse konnten viele gemeinsame Aktivitäten gesetzt werden. Unter anderem gab es eine Wanderung entlang der Talbachklamm, eine Gondelfahrt auf die Planai, einen Ausflug zum Alpine Coaster nach Rittisberg oder – das Highlight – die Fahrt auf den Dachstein Gletscher. Außerdem absolvierten die Schüler und Schülerinnen verschiedene Teamspiele, zB eine Stadtralley durch Schladming, eine Schnitzeljagd im Hopsiland, betreute Teambuilding-Übungen rund um das Jufa-Hotel oder einfach nur gemeinsames Minigolf-, Fußball- oder Kartenspielen. Den krönenden Abschluss bildete unser bunter Abend, bei dem die Kinder einen selbst einstudierten Auftritt hinlegten und bei der anschließenden Siegerehrung mit Urkunden bedacht wurden. Das schönste aus LehrerInnen-Sicht war jedoch, dass sich durch die gemeinsame Projektwoche ganz offensichtlich neue klassenübergreifende Freundschaften ergeben haben.

Die weltbesten Jongleure am BRG SolarCity

Am Montag, 20.06. sowie Mittwoch 22.06.2022 bekamen wir am BRG SolarCity High-Society Besuch. Die besten Jongleure der Welt, Jonglissimo, die über 30 Weltrekorde halten, zeigten den 1.-3.Klässlern im Zuge von Workshops ihre Fähigkeiten und gaben wertvolles Feedback. Den SchülerInnen wurden unterschiedliche Requisiten wie Bälle, Ringe, Keulen, Teller und Diabolos vorgestellt, vorgeführt und des Weiteren hatten alle teilnehmenden Klassen Zeit, diese unter Anleitung der Weltmeister auszuprobieren.

Im Anschluss an die Workshops versammelten sich alle SchülerInnen im Turnsaal, um die abschließende Darbietung zu bestaunen. Die Jongleure begeisterten mit einer sehr unterhaltsamen Show, in der sie mit Leuchtkeulen Wow-Effekte erzeugten.

Danke Jonglissimo und Bravo an alle SchülerInnen, die teilgenommen haben. Vielleicht zeigen manche SchülerInnen bald ein paar neue Jongliertricks 😊 Übung macht den Meister!

Europatag am BRG solarCity Linz

Europatag am BRG solarCity Linz

Den Europatag am 9. Mai 2022 nutzten die Junior-Botschafter:innen der 6A und der 7B, um sich gemeinsam mit den Schüler:innen der 1d dem Thema „EU“ zu widmen.

Im Vorfeld fanden mehrere Besprechungen mit den Senior-Botschafter:innen statt, bei welchen die Junior-Botschafter:innen Ideen zur Gestaltung sammelten, die sie im Anschluss durchwegs sehr selbständig umsetzen.

Am Europatag selbst wurden die Schüler:innen der 1. Klasse zum Einstieg an das Thema Europa herangeführt (Welche Mitgliedstaaten hat die EU? Was ist das Ziel der EU? Was macht die EU?) Anschließend hatten sie die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Stationenbetriebs eingehender mit dem Gehörten zu befassen. Voller Eifer wurden Flaggen der Mitgliedsstaaten gestaltet, ein anspruchsvolles Memory gelöst oder die Mitgliedstaaten auf einer stummen Karte eingezeichnet bzw. ausgemalt.

Die Junior-Botschafter:innen betreuten die Stationen mit großer Sorgfalt und die 1.Klässler:innen waren sichtlich begeistert und motiviert bei der Sache.

Im Anschluss an den Workshop gestalteten die Junior-Botschafter:innen die  Europa-Präsentationsfläche bei der Schulbibliothek, damit auch Schüler:innen anderer Klassen sowie Lehrer:innen und Besucher:innen der Schule einen Einblick in dieses Projekt erhalten.

Die beteiligten Schüler:innen hatten viel Spaß an diesem gemeinsamen Vormittag und es konnte der eine oder andere Europa-Mythos aus der Welt geschafft werden.

Mag. Rebecca Meindl

50 Sitzhocker

Die Werkgruppen der 4a und 4c haben im neuen Werkfach einen Sitzhocker gebaut. Es wurden Elemente aus TEC und TEX zum Einsatz gebracht.

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Ansfelden für die Schläuche, die gewebt als perfekte Sitzfläche dienen.