Tag der offenen Tür war großer Erfolg

Gut besucht war der Tag der offenen Tür. Viele Eltern kamen mit ihren Kindern, um das Unterrichtsgeschehen zu erleben. Von den Lehrkräften, die Fragen zu Unterricht und Schulalltag gerne beantworteten, wurden sie durch das Haus geleitet. Das Buffet, das von Eltern organisiert und betreut wurde, war dann Sammelpunkt zur Stärkung und zum Gespräch. Eine Ausstellung der Werkerzieher bot schon zeitgerecht eine Entscheidungshilfe für die alternativen Fächer Textiles und Technisches Werken.

Das mobile Klassenzimmer

notebooksPICHLING / Das gab’s in Linz bis jetzt nicht: Als erste AHS hat das Gymnasium der solarCity ein „mobiles EDV-Klassenzimmer“ bekommen. Insgesamt 16 Notebooks stehen den Schülern zur Verfügung und werden in beinahe allen Gegenständen verwendet. Eine Verlegung des Unterrichts in EDV-Räume ist somit überflüssig. Für Stadtrat Johann Mayr ist das eine „Investition in die Zukunft“.

Artikel in der OÖ Rundschau vom 18. Jänner 2006

AHS oder Hauptschule?

Ende Februar beginnt die Anmeldefrist für das Schuljahr 2006/07. Um die Entscheidung für den weiteren Bildungsweg der Kinder am Ende der Volksschule zu erleichtern, bietet die AHS solarCity Linz zwei Veranstaltungen an:

  • Donnerstag, 19. Jänner 2006 um 19.30 Uhr: Informationsabend
  • Freitag, 20. Jänner 2006 von 8.00 bis 13.40 Uhr: Tag der offenen Tür mit folgendem Stundenplan:
    Zeit / Raum 1A 1B Werkraum (Keller) Turnsaal Begleiter *
    8:00 – 8:50 Religion evang. + kath. Biologie-Englisch Mag. Paar
    8:55 – 9:45 Musikerziehung Bildnerische Erziehung Dr. Pauza
    10:00 – 10:50 Deutsch Musikerziehung Technisches Werken Mag. Hörtenhuber
    10:55 – 11.45 Mathematik Geographie Textiles Werken Mag. Zwickl
    11:55 – 12:45 Englisch Mathematik Mag. Hörtenhuber
    12:50 – 13:40 Leibesübungen Mädchen + Knaben Mag. Reiter

    * Begleiter begrüßen, informieren und führen die Gäste.

Empfang für Jürgen am Flughafen

Am Samstag Abend (26. November) kommt Jürgen mit dem Friedenslicht aus Israel und die Pichlinger werden ihn am Linzer Flughafen empfangen!

Um 19.30 Uhr werden sich viele Pichlinger(innen) am Flughafen einfinden und Jürgen willkommen heißen. Zwei Busse der Linz Linien werden kostenlos zur Verfügung gestellt, um die Kinder des Schulzentrums und ihre Eltern nach Hörsching zu bringen. Auch der Musikverein Ebelsberg/Pichling unterstützt diese Aktion und wird das Friedenslicht mit adventlichen Stücken begrüßen.

[media id=5]

Jürgen holt das Friedenslicht aus Betlehem

jlengauerJürgen Lengauer aus der Knollgutstraße in Pichling, Schüler der AHS solarCity Linz, wird das Friedenslicht im Auftrag des ORF Landesstudio OÖ aus Betlehem holen und es auch Papst Benedikt XVI. bei der Übergabe des Weihnachtsbaumes, der aus OÖ kommt, weitergeben.

Im Juli dieses Jahres hatte er bei einem Besuch bei Verwandten in Niederneukirchen seinem zweijährigen Cousin das Leben gerettet. Dieser war unbemerkt in den Pool gefallen. Als Jürgen sah, dass sein Cousin regungslos unter Wasser war, sprang er ohne Zögern hinein. Gemeinsam mit seinem herbeigerufenen Onkel konnte der kleine Junge noch rechtzeitig aus dem Wasser gezogen werden. Bald war er wieder bei Bewusstsein und die Ärzte im Spital, in das das Kind mit dem Notarzt-Helikopter geflogen worden war, konnten Entwarnung geben: Das Kind hat keinen Schaden davongetragen.

Jürgen hat sich diese Ehre, das Friedenslicht auf seinem Weg zu begleiten, wirklich verdient. Er hat nicht erst lange Hilfe geholt, sondern ist selbst sofort bereit gewesen und hat geholfen.

[media id=1]