CO2-Messgeräte in unseren Klassenzimmern

Bei uns an der Schule heißt es jetzt: Grünes Licht für gesündere Luft.

Wir haben das gewonnene Projektgeld von „Mission Zwanzig Zukunft – der nachhaltigen Ideen-Challenge“ des öbv (Österreichischer Bundesverlag) dazu eingesetzt, um für unsere Schule Raumklimamonitorgeräte zu kaufen. Diese zeigen sowohl durch Ampelsystem als auch durch Zahlenangabe an, wie hoch der CO2-Gehalt in der Raumluft ist. Weiters messen sie Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit. Sechs dieser Messgeräte wechseln nun 14-tägig die Klassenzimmer, um an regelmäßiges Lüften zu erinnern.

Inklusiver Sporttag

Rollstuhlparcours, Tischtennis im Sitzen, Goalball und Fußball für Blinde, das Erleben verschiedener Formen von Sehbehinderung, eine Fahrt mit dem Handbike und vieles mehr stand am Programm des Sporttags (23. Juni 2022) für Kinder mit und ohne Behinderung.

Schüler unserer Schule (Emily Durreck, Nina Gatterbauer, Sarah Haberecker, Aileen Hornung, Lätitzia Kaulich, Rebekka Kofler, Jennifer Lechfellner und Lilly Zachhuber) waren an diesem Tag ein Teil des großen Teams an Mitarbeitern und standen mit helfenden Händen zur Stelle.

https://www.rollstuhlsport.at/2022/06/25/25-06-22-inklusiver-sporttag/

6b gewinnt 1 000 € Projektförderung!

Die 6b (Mag. Klaudia Etzlstorfer) hat mit ihrem Beitrag bei „Mission Zwanzig Zukunft – der nachhaltigen Ideen-Challenge“ des öbv (Österreichischer Bundesverlag) gewonnen!

Die vorgestellten und bereits umgesetzten Ideen für ein nachhaltiges Klassenzimmer haben überzeugt und werden nun mit 1.000 € gefördert. Diese werden dazu verwendet, um weiteren Klassen unserer Schule, die ebenfalls nachhaltige Ideen im Klassenzimmer umsetzen, CO2-Messgeräte (kombiniert mit Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmessung) zur Verfügung zu stellen.

6b gewinnt Ausflug in das Mathe-Museum nach Passau

Im Zuge des Interreg Projektes (Österreich Bayern, JKU, Uni Passau, Uni Salzburg) durfte sich die 6b über einen kostenlosen Ausflug nach Passau freuen. Dort wurde nicht nur das Mathematik Museum besucht, auch ein Besuch bei Forwiss (3D-Druck), Mittagessen in der Mensa und eine Stadtbesichtigung waren inkludiert.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Organisatoren Hella Epperlein und Elena Mille von der Uni Passau für diesen netten und informativen Tag.

Workshop: Berechnung der Impfstoffwirksamkeit

Am 6. April 2022 nahm die 7a im Rahmen des Chemieunterrichts an einem Online Workshop des MINT:labs Science City Itzling (https://www.mintlabs.at/) teil. Dabei wurde den Schülern nicht nur allgemein der mehrstufige Prozess der Impfstoffzulassung vorgestellt, sondern anhand der Daten des Impfstoffs Comirnaty von BioNTech und Pfizer auch die Impfstoffwirksamkeit berechnet. Zusätzlich wurde auch auf die Interpretation dieser Daten in Pressemitteilungen eingegangen.

Ein herzliches Danke an Sandra Friederike Wieser und Eva Neuböck von der Uni Salzburg für die Leitung dieser Onlineveranstaltung.