Clemens Bernhard gewinnt 1. Preis an der FH Joanneum

Die Expertenjury des Studiengangs „Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagment“ war von der inhaltlichen Ausarbeitung der VWA zum Thema „Operative Maßnahmen und technische Möglichkeiten zur CO2-Reduktion im Flugverkehr“ begeistert.

Die Laudatio bei der Online-Verleihung wurde von Hochschullektorin Karin Kuchler (BA, BA, MA) gehalten.

Herzliche Gratulation an Clemens!

TEC Kettenreaktion

Unglaublich tolle Kettenreaktionen sind bisher herausgekommen!

kettenreaktion_lucas_pangerl

HIV/Aids/Sexualitäts-Workshop

Für alle vier 4. Klassen fand in der Woche vor den Semesterferien ein Workshop der Aidshilfe OÖ statt.

Rückmeldung der 4a:
Es waren zwei entspannte, lustige, interessante und lehrreiche Stunden. Alle unsere Fragen wurden ehrlich von Bernhard und Brigitte beantwortet. Besonders viel erfuhren wir über verschiedene Verhütungsmethoden, auch  LGBTQ und Ansteckungsmöglichkeiten mit dem HI-Virus wurden thematisiert.

Vielen Dank an den Elternverein für die Finanzierung der Workshops!

7. Klasse auf Kunsttour in Wien

Ein visuelles Barockspektakel im Kunsthistorischen Museum. Im Zentrum steht dabei das bahnbrechende Werk des Malers Michelangelo Merisi da Caravaggio (1571-1610) und des Bildhauers Gian Lorenzo Bernini (1598-1680).

Ist die Moderne eine Epoche? Wie sahen das Künstler_innen und Kurator_innen in den 1920er-Jahren? Im Raum die Zeit lesen war das Konzept der Ausstellung im MUMOK.

WPG Chemie: Praktikum an der JKU

Am 13. Dezember konnte die Gruppe der Chemie-WPG SchülerInnen ein Praktikum in der Abteilung für allgemeine Chemie an der Johannes Kepler Universität absolvieren.

Dabei erhielten die chemieinteressierten SchülerInnen tolle Einblicke in die „Laborwelt“ der Universität Linz und führten die Versuche „Sublimation“ sowie „Autokatalyse“ eigenständig durch. Außerdem hatten sie die Möglichkeit den Schmelzpunkt und Brechungsindex mit den dafür nötigen Apparaturen selbst zu messen.

Ein herzliches Dankeschön an die Betreuerin Dipl.-Ing. Dr. Johanna Novacek (Abteilung für Allgemeine Chemie an der JKU).

JKU Young Scientists

Am 4. Oktober 2019 durften sich Jessica und Jonas ihre Diplome für die Teilnahme an den JKU Young Scientists des Jahrgangs 2018/19 abholen. Die Teilnahme an Workshops zu Themen wie „Wie simuliert man ein Verkehrssystem am Computer?“, „Echolot – Was wir von der Fledermaus lernen können“ oder „Auswerteschaltungen für ein EKG“ erfolgte außerhalb der Schulzeit. Darüber hinaus wurden die Schüler bei regelmäßiger Teilnahme bei der Vermittlung eines Ferialpraktikums unterstützt.

Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr wieder vier Schüler das Angebot der JKU wahrnehmen.