3C in der Arbeiterkammer

Anfang Mai besuchte die 3C  den Workshop „Auskommen mit dem Einkommen“ in der Arbeiterkammer Linz.  Die SchülerInnen lernten dabei viel Neues im Umgang mit Geld.  In einem digitalen Planspiel schlüpften die Beteiligten in die Rolle unterschiedlicher Familien und lernten, was es bedeutet, ein Haushaltsbudget zu erstellen und keine monatlichen Schulden anzuhäufen. Es konnten viele neue Einsichten gewonnen werden, unter anderem folgende: „Wir Jugendlichen geben unser Geld eigentlich nur zum Spaß haben aus, die Erwachsenen für die langweiligen Sachen!“

 

 

Unterricht im Musiktheater


Unterricht im Theater – Romeo und Julia

 

Am 26. April 2018 besuchten wir, die 7A/7B, im Rahmen des Musikunterrichts mit Frau Professor Koch das Musiktheater in Linz. Dort hatten wir die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Besonders beeindruckend war für uns die tatsächliche Größe des Theaters und die Tatsache, dass die für die Vorstellung benötigten Utensilien alle eigens im Haus angefertigt werden.

Am Abend war es dann soweit, Romeo und Julia stand am Programm. Mit großartigen Choreographien stellten die Tänzerinnen und Tänzer ihr Können unter Beweis. Aufgrund unserer tollen Platzwahl konnten wir auch die Akustik in vollen Zügen genießen. Die Choreographin Mei Hong Lin verwendete nämlich neben klassischer Musik auch moderne Technomusik. Daraus lässt sich schließen, dass es sich bei diesem Stück um eine moderne Interpretation von Romeo und Julia handelte. Deshalb wurde uns vor der Vorstellung eine Einführung zum besseren Verständnis der Handlung geboten. Nach dem Tanzstück hatten wir zusätzlich noch das Vergnügen, Unterschriften der Tänzerinnen und Tänzer zu erlangen, um diesen wundervollen Abend immer in Erinnerung zu behalten.

Requisiten

Bildhauerei

Hinter den Kulissen

Eindrücke

Tamara: „Ich fand die Roboterszene sehr faszinierend.“
Nici: „Es war beeindruckend, dass jeder Ensembletänzer seine eigene Choreographie hatte. Man wusste gar nicht, wo man hinsehen sollte.“
Lukas: „War stabil. Stabiler Platz, stabile Leute.“
Sarah: „Am besten fand ich, als das Mondpaar beim Maskenball zu tanzen begann.“
Thomas: „Es war einfach super organisiert. Wir hatten tolle Plätze.“
Sebastian: „Man hat die Tänzer einfach in Bestform gesehen. Es war toll.“
Michael: „Es hat mir wirklich gefallen, es war mal wieder etwas Neues.“
Manuel: „Da ich sowas noch nie zuvor gesehen habe, war ich echt beeindruckt.“

Polit-Chat mit Parlamentariern zum Thema „Pressefreiheit“

Am 5. April nahm die 6A an einem der begehrten Politiker-Chats der Demokratiewebstatt Wien teil. Im Wechsel mit einer Schule aus dem Burgenland stellten die SchülerInnen und Schüler spannende und teilweise unangenehme Fragen an die Parlaments-Abgeordneten Nehammer (ÖVP), Margreiter (SPÖ) und Jenewein (FPÖ). Das Thema Pressefreiheit sowie alle Fragen dazu wurden in zwei vorangegangenen Unterrichtseinheiten erarbeitet. Das gesamte Chat-Protokoll und weitere Fotos finden sich unter

https://www.demokratiewebstatt.at/thema/thema-pressefreiheit/chat-mit-parlamentarierinnen/

Projekt: „QuatroK“ (Konstruktion mit Kunststoff)

Unsere Schule ist in diesem Jahr als einziges Gymnasium Partner des Talente Regional Projekts „QuatroK“ unter der Leitung der JKU Linz (Institute of Polymer Product Engineering). Im Rahmen diese Projektes stehen uns Unternehmenspartner (z. B. Peak Technology, Engel, Siemens, JKU OpenLab, …) zur Seite, die unsere Schüler zu Workshops einladen. Alle Unkosten werden dabei von den Projektträgern übernommen.

So kamen bereits alle Schüler der 6a (9. März), als auch die Wahlpflichtfachgruppe Chemie (19. März) in den Genuss, jeweils einen maßgeschneiderten Workshop im JKU OpenLab zu absolvieren. Die WPG-Gruppe Chemie darf sich zusätzlich bereits auf ihren nächsten Termin bei Peak Technology freuen, bei dem wir ein Long-Board (Faserverbundwerkstoffe) herstellen werden.

NAWI: Experimentierwerkstatt für Volksschüler

Am 19. 1. besuchte uns die 3b der VS solarCity, um im Chemiesaal Experimente durchzuführen. Sie wurde dabei von den Schülerinnen und Schülern der 6a hervorragend betreut. Hochkonzentriert und mit viel Freude wurden „Slime“ und „Kunststoffwaffeln“ hergestellt, der Versuch „Cool Balloon“ ausprobiert oder an einer der weiteren sieben Stationen gearbeitet.

Eislaufen in Ebelsberg

Bei optimalem Wetter genossen wir das Eislaufen am Freieis Ebelsberg. Die Schüler und Schülerinnen der 1A, 1C und 1D zeigten ihre Eislaufkünste und hatten viel Spaß :).

Herzlichen Dank an das Eismeisterteam für die tolle Zusammenarbeit.