Frauenlauf 2017

Am 25. Juni 2017 haben 8 Schülerinnen und 4 Lehrerinnen beim Pichlingersee Frauenlauf teilgenommen und das BRG SolarCity dabei erfolgreich vertreten.

Herzlichen Dank für eure Teilnahme. Sehr motiviert seid ihr die 3,4 km gelaufen: Michelle, Erika, Simona, Antonia, Lara, Irasema, Cindy, Anna Lena, Birgit, Prof. Reichenpfader, Prof. Pröll und Prof. Seyer.

Auch unserem Fanclub mit Plakat möchte ich meinen herzlich Dank ausprechen. Danke Cora & Fiona.

Herzliche Gratulation: Anna Lena Durreck, die in der Schüler B Gruppe von 19 Teilnehmerinnen den 2. Rang erreichte und die Seerunde in 17 Minuten 18 Sekunden lief.

Auch der Lehrerinnen Betriebsmannschaft möchte ich herzlich zum 4. Platz (von 27) gratulieren!

Sensationelle Stimmung bei der Volleyball World League in Linz

Die SchülerInnen des BRG SolarCity Linz (8.-12.Schulstufe) hatten die Möglichkeit im Rahmen des Sportunterrichts kostenlos die Volleyball World League in Linz hautnah mitzuerleben!

Die Champions League der Volleyball Nationalteams mit allen Topstars war auf österreichischem Boden zu Gast. Bei einem spannenden Match am Samstag, 10. Juni 2017 holte sich Österreich mit 3:2 den Sieg gegen Mexiko.

Die SchülerInnen waren sichtlich begeistert von den Spielkenntnissen, sowie der einzigartigen Stimmung im Stadion. Als Erinnerung gab es für jede/n SchülerIn ein T-shirt und am Ende noch das eine oder andere Foto mit einem Nationalteamspieler.

dav
dav
dig

Orientierungslauf LM/Schulcup 2015/16

Unser erfolgreiches Team bei den heurigen Bewerben im Orientierungslauf.

Cedric Stangl, Alexander Simon, Christopher Simon und Nic Stangl.

Christopher Simon gewann sowohl den Schulcup als auch die Landesmeisterschaft.

Gratulation2016-04-14; 01

SPORTWOCHE 4AB in Seeboden

Auf unserer Sportwoche im Camp Royal X am Millstädter See wurde geradelt, geklettert, gepaddelt, Tennis geschupft, gekickt, gesegelt, gesurft, Inline geskatet, Volleyball gespielt, geritten, gewandert, Mini gegolft, gebadet, gefeiert und gelacht! Da konnt auch das bisschen Regen, das sich täglich einstellte nichts dagegen machen. Dazwischen lachte immer wieder die Sonne mit uns um die Wette!