Naturstudien zeichnen am Weikerlsee

Wir (3A, 3C und 4A) nützten das schöne Wetter

um unseren Zeichensaal mit Plätzen in der schöne Natur am Weikerlsee zu tauschen. Mit Zeichenbrett, Papier und weichen Bleistiften gings los um eine Doppelstunde lang im Freien zu zeichnen. Dabei war es vor allem die Aufgabe die sehr schöne und eindrucksvolle Konstruktion der Holzbrücke in der Zeichnung wiederzugeben. Die Schüler verteilten sich an verschiedene für sie anmutigende Plätze, wählten einen Ausschnitt der Natur aus und zeichneten in dem sie vor allem die genaue Beobachtung trainierten. Nach kurzer Zeit, aber ausreichend für gelungene Skizzen, Entürfe und Detailstudien, gings mit den eigenen Werken wieder zur Schule zurück.