6B bei ORF-Korrespondenten Karim El-Gawhary

Am 19. Mai besuchte die 6B im Rahmen des GWK-Unterrichts eine Diskussionsveranstaltung mit Karim El-Gawhary, dem Experten für den arabischen Raum. Zur Vorbereitung überlegten sich die SchülerInnen persönliche Fragen rund um die Themen Migration, Frauenrechte in arabischen Ländern, das Leben der dortigen Jugendlichen, die Arbeit als Journalist in Krisengebieten usw. In der 2stündigen Veranstaltung an der PH Diözese Linz wurden dann viele dieser Fragen beantwortet und gespannt der vielen Geschichten des ORF-Korrespondenten gelauscht. Es entwickelte sich außerdem ein Dialog mit den Schülerinnen zum Thema Jugendliche und Konsum von Nachrichten. Alles in allem war es ein sehr kurzweiliger, informativer, tiefgründiger, aber auch lustiger Vormittag.

6b gewinnt Ausflug in das Mathe-Museum nach Passau

Im Zuge des Interreg Projektes (Österreich Bayern, JKU, Uni Passau, Uni Salzburg) durfte sich die 6b über einen kostenlosen Ausflug nach Passau freuen. Dort wurde nicht nur das Mathematik Museum besucht, auch ein Besuch bei Forwiss (3D-Druck), Mittagessen in der Mensa und eine Stadtbesichtigung waren inkludiert.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Organisatoren Hella Epperlein und Elena Mille von der Uni Passau für diesen netten und informativen Tag.

Workshop: Berechnung der Impfstoffwirksamkeit

Am 6. April 2022 nahm die 7a im Rahmen des Chemieunterrichts an einem Online Workshop des MINT:labs Science City Itzling (https://www.mintlabs.at/) teil. Dabei wurde den Schülern nicht nur allgemein der mehrstufige Prozess der Impfstoffzulassung vorgestellt, sondern anhand der Daten des Impfstoffs Comirnaty von BioNTech und Pfizer auch die Impfstoffwirksamkeit berechnet. Zusätzlich wurde auch auf die Interpretation dieser Daten in Pressemitteilungen eingegangen.

Ein herzliches Danke an Sandra Friederike Wieser und Eva Neuböck von der Uni Salzburg für die Leitung dieser Onlineveranstaltung.

Skikurs der 3. Klassen

Schon ganz aufgeregt warteten wir, die dritten Klassen des BRG solarCity, auf unseren Skikurs ins Lammertal / St. Martin im Tennengebirge. Am Sonntag, 13. März 2022 war es endlich soweit – nach Corona-bedingter-Zwangspause durften auch wir endlich eine Schulwoche antreten. Wir startete um 14.00 Uhr unsere 3stündige Busfahrt und kamen schließlich im Lammertalhof an.   Wir hatten einen informativen und lustigen Abend und mussten uns um 22.00 Uhr zur Nachtruhe begeben.

Am nächsten Tag – nach einem ausgiebigen Frühstück – machten wir uns auf den Weg zu unserem Hausberg. Dort zeigten wir unsere Skiqualifikationen, um unserem Können entsprechend in Gruppen eingeteilt zu werden.

Als Skilehrer*innen an den Start gingen Herr Prof. Schiebel (als Leiter), Frau Prof. Reichenpfader, Frau Prof. Riedl, Frau Prof. Lang, Frau Prof. Laister, Frau Prof. Aigner, Frau Prof. Wöss und Herr Prof. Fischeidl.

Die drei Anfängergruppen hielten sich die ersten drei Tage noch am Hausberg auf, alle anderen durften ins Skigebiet Dachstein West fahren.

Wir erkundeten in unserer Skiwoche viele Pisten und Liftstrecken, kehrten in so mancher Hütte ein und genossen das sonnige Wetter und den gut präparierten Schnee.

Am Donnerstag waren auch unsere Anfängergruppen so gut vorbereitet, um die Pisten des Skigebietes zu bestreiten. Wir waren alle – sowohl Schüler*innen und Lehrkräfte – sehr, sehr stolz!

Nach einem aufregenden Disco-Abend flogen viele im siebten Himmel und alle müde ins Bett 😉.

Am Freitag rückten wir alle noch einmal aus und machten den Hausberg mit einem Skirennen unsicher. Es war soooo aufregend und spannend!

Wir blicken zurück auf eine wunderbare Woche mit KEINEN Verletzten!

 

 

 

Spenden für die Ukraine am BRG solarCity

Die Ereignisse in der Ukraine erschüttern auch uns zutiefst. Viele Schüler:innen sind besorgt oder sogar persönlich betroffen. Um nicht nur tatenlos zuzusehen haben wir uns spontan dazu entschlossen, an der Sachspenden-Sammelaktion der Volkshilfe Linz teilzunehmen. Ein herzliches Dankeschön allen Eltern und Schüler:innen, die uns dabei unterstützt und fleißig gespendet haben. In nur zwei Tagen konnten mit Hilfe der 5B 6 Kisten voll mit Medikamenten, Hygieneartikeln, Decken, Lebensmitteln usw. gesammelt und an die Volkshilfe am Hessenplatz übergeben werden.

DANKE!