Computational thinking

Als Einstieg zum „Computational Thinking“ erstellten die Schüler*innen der 1c im Fach Digitale Grundbildung Malanleitungen für Monsterbilder, die anschließend von anderen Schüler*innen an Hand der Anleitungen nachgezeichnet wurden.
Dies entspricht einer der Grundideen von „Computational Thinking“: Eine Malanleitung wird von zwei bis drei Schüler*innen erstellt. Nach dieser Anleitung zeichnen zwei andere Schüler*innen das Monster. Je nach Detailliertheit der Anweisungen entspricht das Ergebnis mehr oder weniger dem Original.


Ergebnisse der Zeichnungen

Ergebnisse und die dazugehörigen Malanleitungen

Nachwuchsforscher im Kindergarten

Unsere WPG-Chemie-Schüler hatten in diesem Jahr das Vergnügen, Nachwuchsforscher im Kindergarten zu betreuen. Dabei war nicht nur chemisches Fachwissen zur Vorbereitung und Durchführung dieser Einheiten gefordert, sondern auch Improvisationstalent und Einfühlungsvermögen. Insgesamt besuchten wir den Kindergarten dreimal und durften uns am World Creativity & Innovation Day (21. April 2023) auch über einen Besuch der Kindergartenkinder (Weikerlseestraße) bei uns im Chemiesaal freuen, bei dem wir mit einem wunderschönen Bild aus „Chromatografieblumen“ überrascht wurden.

Video zum Projekt „Baustoffe“ von Sara Swoboda 4B

Wientag GWK WPG Gruppe 7B

Am Mittwoch den 29.03.2023 verbrachte die GWK+ Gruppe einen Tag in Wien. Das Programm und der Ablauf (Zugfahrten, Reservierungen etc.) wurden zuvor von den SchülerInnen selbstständig geplant und im Unterricht vorgestellt. Hauptprogrammpunkt war der Besuch im Parlament, wo an diesem Tag eine Nationalratssitzung stattfand. Außerdem gab es einen Abstecher auf den Naschmarkt sowie einen Besuch im Haus der Geschichte Österreichs in der Nationalbibliothek.